> Zurück

Erfolgreiche Allschwiler am 6. Arena Cup Uster

Sütterlin Alain 27.10.2019

Mit Jasmin Ballmann und Lukas Fivian haben 2 Allschwiler am Turnier in Uster teilgenommen, welches mit Hochkarätern der nationalen Squashszene gespickt war.

Ballmann traf in der 1. Runde auf Stella Chiara Kaufmann und bekundete wenig Mühe. Das Startspiel gewann sie 3:0, wobei die Sätze auch kaum deutlicher hätten sein können. Im Viertelfinale wartete Cassandra Fitze, die im nationalen Ranking praktisch gleichauf ist mit Ballmann. Entsprechend knapp ging das Spiel aus. Ballmann konnte sich, trotz Vergabe des 2-Satz-Vorsprungs, letztlich im 5. Satz mit 11-8 durchsetzen. Im Halbfinale bekam sie es mit Astrid Reimer-Kern zu tun. Ballmann startete gut in die Partie und gewann den Startsatz, musste sich danach aber 3:1 geschlagen geben. In der Partie um Platz 3 gewann Ballmann gegen Aylin Günsav 3:0 und sicherte sich somit die Bronzemedaille - herzlichen Glückwunsch!

Lukas Fivian trat in der Herren Kategorie C an und bezwang in der Erstrundenpartie den Liestaler Alex Ugolini 3:0. Das Resultat hätte durchaus anders lauten können, denn alle Sätze waren äusserst knapp. Im Viertelfinale war in der Person von Lasse Widmer Entstation für Fivian: 1:3. Mit dem Ziel vor Augen, noch den 5. Rang ergattern zu können, trat Fivian gegen den besser klassierten Marcel Abt an - und fegte ihn diskussionslos mit 3:0 aus dem Court. Die Entscheidung um Rang 5 oder 6 brachte das Spiel gegen Marco Rohner, welches Fivian ebenfalls äusserst deutlich mit 3:0 für sich entscheiden konnte.

Die Gesamtbilanz ist sehr positiv: 8 Spiele mit Allschwiler Beteiligung, 6 Siege und viele gewonnene Punkte für die nationale Rangliste.

 

Jasmin Ballmann, Ambre Allinckx, Astrid Reimer-Kern (v.l.n.r.)